Schlagzeilen

Das diesjährige Dorffest findet aum Sonnabend, den 25.08.2018 statt. Ort und Thema werden noch bekannt gegeben.

Pokal des Gödaer Bürgermeisters 2008


Am 30.August fand in Birkau der traditionelle Wettkampf um den " Pokal des Bürgermeisters " der Gemeinde Göda in der Disziplin "100m Löschangriff alte TS" statt.

Folgende Mannschaften aus der näheren und weiteren Umgebung waren unserer Einladung gefolgt:

Schönbrunn, Helmsdorf, Königswartha, Rachlau, Geißmannsdorf, Salzenforst, Burkau und Weickersdorf.

Bei herrlichem Spätsommerwetter und einer - für Birkauer Verhältnisse - hervorrangenden Wettkampfstätte wurde die Mannschaft aus Rachlau verdient Sieger in einer sensationellen Zeit von 28,68 sec. Den Rachlauern war diese Spitzenzeit zur Siegerehrung ein Saalrunde wert - vielen Dank.

Geißmannsdorf war - wie erwartet - ein starker Konkurrent, konnte aber diesmal den Rachlauern nicht den Rang ablaufen. Nicht ganz unerwartet zeigten die Mannschaften aus Helmsdorf (3.Platz) und Weickersdorf (4.Platz) wieder sehr gute Läufe und verwiesen uns Birkauer auf den 5.Platz. Wir waren aber nicht unzufrieden. Ziel war es, dass wir uns als Heimmannschaft und amtierender Kreismeister sportlich nicht blamieren, an diesem Tag aber wollten wir vor allem ein guter Gastgeber sein.

Sehr gefreut haben wir uns, dass die Burkauer ihre Teilnahme noch kurzfristig ermöglichen konnten. Mit einer ebenfalls sehr guten Zeit erreichten sie den 6.Platz.

Sicher hat sich auch unser Bürgermeister wieder sehr über die Teilnahme von Salzenforst, als eine Ortswehr aus der Gödaer Nachbarschaft gefreut.

Bei Schönbrunn gibt es gar keine Frage, in Birkau sind sie immer mit dabei und genau so hat der jährliche Pokallauf in Schönbrunn in unserem Wettkampfkalender einen festen Platz.

Die Königswarthaer waren ja letztes Jahr schon mal bei uns und haben auch diesmal wieder den weiten Weg nach Birkau gefunden. Klasse - ist doch einfach schön, wenn man auf diesem Wege auch mal Kameraden aus entfernteren Wehren kennenlernt, mit denen man bei Einsätzen oder im Dienst eher weniger zu tun hat.

Auch wenn es diesmal vielleicht bei manchen nicht so optimal geklappt hat, trotzdem schön, dass ihr euch alle Zeit genommen habt und hoffentlich nächstes Jahr wiederkommt. Die rundrum gelungene Veranstaltung klang am Abend mit einem fröhlichen Fest bei Musik und Tanz langsam aus.

An der Stelle vielen Dank an unseren DJ Dieter, der den zahlreichen Gästen aus Birkau und Umgebung wieder ordentlich einheizte. Vielen Dank an unsere Sponsoren (zu nennen "Agrofarm Göda") und die zahlreichen Helfer aus Birkau, Spittwitz sowie Prischwitz und Umgebung.

Einen besonderen Dank auch an die Kameraden aus Geißmannsdorf für das Bereitstellen der Wettkampftechnik und unserem Bürgermeister, Herrn Peter Beer.