B1
Einsatzart B1
Kurzbericht Brand in Silo
Einsatzort Spittwitz, Bischofswerdaer Straße
Alarmierung Alarmierung per Funkmeldeempfänger und Sirene
am Freitag, 28.08.2020, um 12:53 Uhr
Einsatzdauer 2 Std. 37 Min.
Mannschaftsstärke 1:5
eingesetzte Kräfte
Organisationen

  • FF Birkau/Spittwitz, Standort Birkau
  • FF Birkau/Spittwitz, Standort Spittwitz
  • FF Göda/Seitschen
  • FF Nedaschütz/Prischwitz
  • Polizei


Einsatzfahrzeuge
TSF-W Birkau  TSF-W Birkau Florian Birkau 46/1 LF Spittwitz  LF Spittwitz Florian Spittwitz 44/1 HLF Göda  HLF Göda Florian Göda 40/1 LF Prischwitz  LF Prischwitz Florian Prischwitz 42/1
Einsatzbericht

Zunächst wurden wir zu einer Nachschau zu einem Hochsilo alarmiert, da es den Verdacht auf eine Selbstentzündung gab. Dieser Verdacht verhärtete sich, da bei Eintreffen sowohl Rauchschwaden, als auch Brandgeruch in der Luft lagen. Somit wurde umgehend eine Schlauchleitung nach oben gelegt und ein Trupp unter Atemschutz zur Erkundung geschickt. Gleichzeitig wurde eine stabile Wasserversorgung aufgebaut und durch den Eigentümer das Silo geleert. Der Inhalt des Silos wurde auf einer nahegelegenen Wiese ausgebreitet und gründlich abgelöscht. Nachdem das Silo geleert wurde, konnte der Brandherd ausfindig gemacht werden und eine Restablöschung wurde durchgeführt.
Am Abend wurde nochmal eine Nachkontrolle durchgeführt, wobei noch weitere Glutnester ausfindig gemacht und liquidiert wurden.

Einsatzort